Ihr Zigarettenstopfmaschine Shop

Nicotinell® 7 mg 24-Stunden-Pflaster 7 St Pflas...
Bestseller
21,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Nicotinell Nikotinpflaster mit der Steady-Flow Technologie hilft, das Rauchverlangen für 24 Stunden zu lindern Nicotinell lindert fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung. Die Nikotin-Ersatztherapie kann so die Chance, Nichtraucher zu werden, verdoppeln Das Nicotinell Nikotinpflaster mit der Steady-Flow Technologie hilft, das Rauchverlangen für 24 Stunden zu lindern Pflasterstärke Leicht (3) eignet sich zum Ausklang der Pflastertherapie; die Anfangspflasterstärke sollte je nach bisherigem Zigarettenkonsum bei 35mg / Mittel (2) (Mittel: weniger als 20 Zigaretten pro Tag) oder 21 mg / Stark (1) (Stark: mehr als 20 Zigaretten pro Tag) liegen. Bitte beachten Sie die Gebrauchsinformationen Kombinationstherapie: Bei plötzlichem Rauchverlangen können Sie zusätzlich zu Nicotinell 24-Stunden-Pflaster auch Nicotinell Kaugummi 2 mg bei sofortigem Rauchstopp anwenden Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster eignet sich als Entwöhnungs-Hilfe für regelmäßige Raucher. Denn das 24-Stunden-Pflaster sorgt für eine kontinuierliche Nikotinzufuhr und lindert so das Rauchverlangen rund um die Uhr – auch nachts. Fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung werden gelindert: Rauchverlangen Innere Unruhe Gesteigerter Appetit Reizbarkeit Konzentrationsprobleme Damit erhöhen sich die Chancen auf einen erfolgreichen Rauchstopp deutlich. Ein besonderes Plus ist die diskrete Anwendung: Das Pflaster muss nur einmal täglich gewechselt werden. Wichtiger Hinweis: Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster ist nur für den sofortigen Rauchstopp geeignet. Während der Therapie ist das Rauchen vollständig einzustellen. Die Pflastertherapie für den individuellen Bedarf Die durchschnittliche Dauer der Pflastertherapie mit Nicotinell 24-Stunden-Pflaster beträgt 9-12 Wochen. Nach und nach wird die Wirkstärke des Pflasters und damit auch der Nikotinspiegel im Blut reduziert, bis die vollständige Entwöhnung geschafft ist. Damit ergeben sich unterschiedliche Therapieschemata für starke bzw. mittelstarke/leichte Raucher. Therapieschema für mittelstarke/leichte Raucher – wenn der bisherige tägliche Zigarettenkonsum weniger als 20 Zigaretten betragen hat: Beginnen mit Pflasterstärke 2 (mittel) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen Fortsetzen mit Pflasterstärke 2 (mittel) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen Ausklingen mit der vorliegenden Pflasterstärke 3 (leicht) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen Therapieschema für starke Raucher – wenn der bisherige tägliche Zigarettenkonsum mehr als 20 Zigaretten betragen hat: Beginnen mit Pflasterstärke 1 (stark) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen Fortsetzen mit Pflasterstärke 2 (mittel) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen Ausklingen mit der vorliegenden Pflasterstärke 3 (leicht) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen Tipps zur Anwendung von Nicotinell 24-Stunden-Pflaster Kleben Sie täglich 1 Pflaster für 24 Stunden auf (möglichst morgens nach dem Aufstehen und nach dem Duschen) Kleben Sie das Pflaster nach dem Entfernen der Schutzfolie auf eine gesunde, unbehaarte trockene und saubere (keine Lotion, Alkohol oder Salbenreste usw.) Hautstelle, bevorzugt an der Innen- oder Außenseite des Oberarms Drücken Sie das Pflaster für ca. 10-20 Sekunden an und streichen Sie die Kanten des Nikotinpflasters nach außen, um einen guten Halt zu gewährleisten Wechseln Sie die Aufklebestelle täglich – neben dem Oberarm eignen sich z. B. auch der Schulterbereich oder die obere Hüfte Tragen Sie niemals zwei Pflaster gleichzeitig Bitte lesen Sie vor der Anwendung sorgfältig die Packungsbeilage. Extra-Tipp für den erfolgreichen Rauchstopp: Kombinationstherapie Wenn Sie mit der alleinigen Pflastertherapie (Monotherapie) keinen Erfolg hatten oder wenn unter der Monotherapie akutes, unkontrollierbares Rauchverlangen auftritt, können Sie zusätzlich zu Nicotinell 24-Stunden-Pflaster auch Nicotinell Kaugummi 2 mg anwenden. Die maximale Tagesdosis von insgesamt 64 mg (Nikotinpflaster + Nikotin-Kaugummi) darf nicht überschritten werden. Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster sorgt für einen konstanten Nikotinspiegel Nicotinell Kaugummi 2 mg kann bei Auftreten von zusätzlichem Rauchverlangen bei Bedarf angewendet werden Auch bei dieser Kombinationstherapie ist es notwendig, dass Sie vollständig auf das Rauchen verzichten. Nicotinell Kaugummi 2 mg Cool Mint / Nicotinell Spearmint 2 mg Kaugummi / Nicotinell 7 mg/24-Stunden-Pflaster / Nicotinell 14 mg/24-Stunden-Pflaster / Nicotinell 21 mg/24-Stunden-Pflaster Wirkstoff: Nicotin Anwendungsgebiete: Zur Anwendung bei Erwachsenen. Zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen, zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit. Eine Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten. Kaugummis zusätzlich: Raucher, die zurzeit nicht in der Lage sind, sofort mit dem Rauchen vollständig aufzuhören, können Nicotinell Kaugummi zunächst zur Verringerung ihres Zigarettenkonsums (Rauchreduktion) verwenden, um auf diesem Wege den Einstieg in den Rauchausstieg zu erreichen. Warnhinweis: Kaugummis: Enthält Sorbitol, Natrium und Butylhydroxytoluol (E 321). Apothekenpflichtig. Stand: Kaugummis: 10/2017. Pflaster: 05/2017. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
nicorette® Kombi-Therapie 1 St Set
Unser Tipp
63,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt: Nicorette® Spray 1 mg/Sprühstoß 13,2 ml + Nicorette® TX 15 mg 14 Pflaster Nicorette® Spray 1 mg/ Sprühstoß Lindert Ihr akutes Rauchverlangen in nur 60 Sekunden – Hilft Ihnen so, langfristig erfolgreich rauchfrei zu sein. Sie haben sich dafür entschieden, rauchfrei zu werden? Dann kommt es jetzt auf Ihren Willen an. Denn beim Rauchausstieg müssen Sie nicht nur Ihren Rauchgewohnheiten widerstehen, sondern auch körperliche Entzugssymptome kontrollieren. NICORETTE® kennt diese Herausforderungen – und hilft Ihnen dabei, Ihren Willen aufrechtzuerhalten: Das neue NICORETTE® Spray lindert Ihr akutes Rauchverlangen in nur 60 Sekunden und erhöht Ihre Chancen auf dauerhafte Rauchfreiheit um 2,5 mal! NICORETTE® Spray ist ein Nicotinersatzprodukt. Auch wenn es Ihr akutes Rauchverlangen und Ihre körperlichen Entzugssymptome schnell lindert, sollten Sie es ausreichend lange und in der empfohlenen Dosierung anwenden: Über eine Therapiedauer von mindestens 12 Wochen, in der Sie die Anzahl der Sprühstöße in drei Schritten auf Null reduzieren, kann NICORETTE® Spray richtig wirken und helfen, Rückfälle zu vermeiden! Das NICORETTE® Spray mit frischem Minzgeschmack eignet sich für alle werdenden Nichtraucher, die in kritischen Situationen schnelle, diskrete Hilfe benötigen, unabhängig von der Stärke Ihre bisherigen Zigarettenkonsums. Vorteile: Wirkt schnell: Klinisch belegt - Lindert akutes Rauchverlangen in nur 60 Sekunden.*).**) Wirkt effektiv: Erhöht die Chance zum Rauchausstieg um 2,5 mal, klinisch bewiesen.***) Hilft, langfristig erfolgreich rauchfrei zu sein Einfache und diskrete Anwendung Praktisches Lifestyle-Format *) Hansson A et al. Effects of nicotine mouth spray on urges to smoke, a randomised clinical trial. BMJOpen 2012; 2:e001618. **) Mit 2 x 1 mg/Sprühstoß. ***) Tonnesen P et al. Effi cacy and safety of a novel nicotine mouth spray in smoking cessation. A randomized, placebo-controlled, double-blind, multi-center study with a 52-week follow-up. Poster Presented at SRNT, Feb 16-19th, 2011, Toronto, Canada. Dosierung/Tag: Nach Bedarf bei Rauchverlangen. Generell: 1 oder 2 Sprühstöße alle 30-60 Minuten bei Rauchverlangen, max. 4 Sprühstöße/Stunde max. 64 Sprühstöße/Tag Empfohlene Therapie Dauer: 12 Wochen Pflichttext: Nicorette® Spray 1mg/Sprühstoß Wirkstoff: Nicotin. Anwendungsgebiet: Behandlung der Tabakabhängigkeit bei Erwachsenen durch Linderung der Nicotinentzugssymptome, einschließlich des Rauchverlangens, beim Versuch das Rauchen aufzugeben. Die komplette Einstellung des Rauchens sollte das endgültige Ziel sein. Warnhinweis: Enthält Ethanol (Alkohol). Wer mit dem Rauchen aufhören möchte, hat es gerade zu Beginn nicht leicht. In den ersten Wochen der Entwöhnung ist das Verlangen nach einer Zigarette besonders stark und es fällt schwer, standhaft zu bleiben. Fakt ist: Die Chancen dauerhaft Nichtraucher zu werden, steigen deutlich, sobald diese kritische Phase überwunden ist. NICORETTE® TX 15 mg Wirkstoff: Nicotin-Polacrilin (1:4) Nicorette® Pflaster 8,3 mg / 16,6 mg / 24,9 mg Anwendungsgebiet: Behandlung der Tabakabhängigkeit NICORETTE® TX: der starke Helfer Bei starken Entzugserscheinungen benötigt der Rauchaussteiger eine kräftige Unterstützung. Deshalb hat NICORETTE® sein Pflaster-Programm optimiert. Das hoch dosierte TX Pflaster 25 mg wurde besonders für Raucher mit einem Konsum von mehr als 20 Zigaretten pro Tag entwickelt. Es lindert das Verlangen nach Nikotin deutlich und funktioniert nach dem bewährten Prinzip von NICORETTE®: Morgens auf die Haut geklebt, erhält der Körper Nicotin in kontrollierten Dosen und gleichmäßig über den Tag verteilt. Nach und nach reduziert sich die verabreichte Menge. Raucher mit geringerem Zigarettenkonsum sollten die Therapie mit dem niedriger dosierten NICORETTE® TX Pflaster 15 oder 10 Milligramm beginnen. Tests belegen: Im Vergleich zum bisherigen Pflaster-Programm sind die neuen Produkte wesentlich wirksamer. Nach einem Jahr waren 36 Prozent mehr Aussteiger rauchfrei als zuvor. Auch die Optik der NICORETTE® TX Pflaster wurde verbessert: Diese sind nun kleiner als die bisherigen und halbtransparent. So können sich Raucher ganz diskret entwöhnen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Nicotinell® Lutschtabletten 1 mg Doppelpack 2X9...
Top-Produkt
38,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicotinell Lutschtabletten 1 mg Mint, Sparset 2x 96 St. Die diskrete Hilfe für unterwegs Sie möchten mit dem Rauchen aufhören? Wenn es um das Thema Nikotinersatztherapie geht, hat sich Nicotinell seit Langem bewährt: Denn Nicotinell hilft dabei, das Rauchverlangen während der Raucherentwöhnung zu lindern. Das Prinzip ist einfach: Immer, wenn Sie den Wunsch verspüren, eine Zigarette zu rauchen, lutschen Sie eine Tablette (bitte beachten Sie Packungsbeilage). Das besondere Plus : Nicotinell Lutschtabletten sind besonders diskret in der Anwendung – immer und überall. Dabei kommen Nicotinell Lutschtabletten auch für Personen mit Zahnersatz in Frage und stellen ebenso wie Nicotinell Kaugummis eine gute Alternative bei Nikotinpflaster-Unverträglichkeit dar. Die richtige Wirkstärke für den individuellen Bedarf Nicotinell Lutschtabletten sind in zwei Stärken verfügbar: 1 mg und 2 mg. Die entsprechende Dosierung hängt von Ihren früheren Rauchgewohnheiten ab. Bei leichter bis mittlerer Abhängigkeit (weniger als 20 Zigaretten pro Tag) ist die 1 mg Lutschtablette vorzuziehen. Nicotinell Lutschtabletten 2 mg Mint werden für Raucher mit starker bis sehr starker Nikotin-Abhängigkeit (mehr als 30 Zigaretten pro Tag) empfohlen. Wenn Sie bisher zwischen 20 und 30 Zigaretten pro Tag geraucht haben, ist sowohl die niedrige (1 mg) als auch die hohe (2 mg) Dosierung möglich – abhängig von Ihren individuellen Eigenarten und Vorlieben. Tipps zur Anwendung von Nicotinell Lutschtabletten Bei der Anwendung der Nicotinell Lutschtabletten ist die richtige Lutschtechnik gefragt. Das Prinzip lautet: „Lutschen – Parken – Lutschen“. Und so funktioniert´s: Lutschen Sie eine Lutschtablette so lange, bis Sie einen kräftigen Geschmack wahrnehmen. Lutschtablette zwischen Wangen und Zahnfleisch „parken“, bis der Geschmack schwächer wird. Erneut lutschen, bis sich der kräftige Geschmack entwickelt. Dann wieder pausieren. Diesen Vorgang ungefähr 30 Minuten lang wiederholen, bis sich die Lutschtablette vollständig aufgelöst hat. Die richtige Anwendung von Nicotinell Lutschtabletten ist sehr wichtig, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Achten Sie unbedingt darauf, Lutschpausen einzulegen. Ansonsten wird mehr Nikotin abgegeben, als über die Mundschleimhaut aufgenommen werden kann, was die Wirksamkeit beeinträchtigt. Wenn Sie ein Kratzen im Hals oder ein Brennen im Magen verspüren, Schluckauf oder Blähungen bekommen, wird ein langsameres Lutschen in der Regel dieses Problem beseitigen. Bitte lesen Sie vor der Anwendung sorgfältig die Packungsbeilage. Inhaltsstoffe: Jede Lutschtablette enthält 1 mg Nicotin (entsprechend 3,072 mg Nicotinbis[(R,R)-tartrat] 2 H2O). Sonstige Bestandteile: Maltitol (E 965); Natriumcarbonat, wasserfrei; Natriumhydrogencarbonat; Polyacrylat-Dispersion 30%; Xanthangummi; hochdisperses Siliciumdioxid; Levomenthol; Pfefferminzöl; Aspartam (E 951); Magnesiumstearat. Nicotinell Lutschtabletten 1 mg Mint Wirkstoff: Nicotin Anwendungsgebiete: Zur Anwendung bei Erwachsenen. Zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit durch Linderung von Nicotinentzugssymptomen, einschließlich Craving oder zur zeitweiligen Verringerung des Zigarettenkonsums bei Rauchern, die motiviert sind mit dem Rauchen aufzuhören. Ein permanenter Rauchausstieg ist dabei letztendlich das Ziel. Eine Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten. Warnhinweis: Apothekenpflichtig. Stand: 06/2016. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
nikofrenon® 30 7 St Pflaster transdermal
Top-Produkt
20,65 € *
ggf. zzgl. Versand

nikofrenon® unterstützt die Entwöhnung von Zigaretten und anderen Erzeugnissenaus Tabak. Es reduziert die Entzugssymptome derNikotin-Abhängigkeit und erleichtert den Ausstieg von der Sucht nach Zigaretten, Zigarillos, Zigarren und anderen Tabakprodukten. Anwendung 1 x täglich 1 Pflaster und Sie haben Ruhe für den ganzen Tag. Pflichttext PZN: 14448069, 14448075, 14448081, 14448098, 14448106, 14448112, 14448129, 14448135, 14448141 nikofrenon® 10, 17,5 mg; transdermales Pflaster, nikofrenon® 20, 35 mg; transdermales Pflaster, nikofrenon® 30, 52,5 mg; transdermales Pflaster. Wirkstoff: Nicotin. Zusammensetzung: nikofrenon 10: 1 transdermales Pflaster enthält 17,5 mg Nicotin, nikofrenon 20: 1 transdermales Pflaster enthält 35 mg Nicotin, nikofrenon 30: 1 transdermales Pflaster enthält 52,5 mg Nicotin. Anw.: Linderung v. Nicotinentzugssymptomen, Unterstützung d. Raucherentwöhnung b. Nicotinabhängigkeit. Eine Beratung u. Betreuung d. Patienten erhöhen in d. Regel d. Erfolgsraten. Stand: 03/2019 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
nicorette® Kaugummi freshfruit mit 2 mg Nikotin...
Top-Produkt
23,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Rauchen aufhören mit nicorette® Kaugummi freshfruit 2 mg nicorette® Kaugummi freshfruit 2 mg ist ein Nikotinkaugummi zur Raucherentwöhnung. Das aktive Kauen löst den Wirkstoff aus dem Kaugummi, hilft Sie abzulenken und lindert Ihr Rauchverlangen und weitere Entzugserscheinungen, die beim Aufhören mit dem Rauchen auftreten können wie beispielsweise gesteigerter Appetit und erhöhte Reizbarkeit. Das nicorette® Kaugummi 2 mg ist zuckerfrei. Eine Packung enthält 105 Kaugummis und reicht bei einer Verwendung von 10 Kaugummis pro Tag für circa 10 Tage. In den ersten Wochen der Anwendung wird das Kauen von 8-12 Kaugummis pro Tag empfohlen. So geht's: Nikotinersatztherapie mit nicorette® Kaugummi 2 mg Aus dem Kaugummi wird durch aktives Kauen Nikotin gelöst. Über die Mundschleimhaut gelangt das Nikotin dann in die Blutbahn und erhöht den Nikotinspiegel im Blut. So lindert es Rauchverlangen und weitere Entzugserscheinungen. Die Anwendung wird über 12 Wochen empfohlen, wobei Sie Ihrem Körper nach und nach weniger Nikotin zuführen, indem Sie die Anzahl Kaugummis pro Tag reduzieren und Ihren Körper vollständig entwöhnen. Anwendung des nicorette® Kaugummi 2 mg - Kauen ist nicht gleich kauen! Um Sie bei der richtigen Anwendung des Nikotinkaugummis bestmöglich zu unterstützen, hat nicorette® einen Geschmacksindikator NDI (Nicotin-Dosierungs-Indikator) entwickelt. Kauen: Etwa 1 Minute lang kauen bis sich der Geschmack deutlich intensiviert. Nun ist ausreichend Nikotin freigesetzt. Pausieren: Schieben Sie das Kaugummi nun in die Wange bis der Geschmack wieder nachlässt. Kauen: Wiederholen Sie die beiden Schritte "Kauen und pausieren" bis zu 30 Minuten lang. Dosierung: Kauen Sie etwa 1 nicorette® Kaugummi pro Stunde oder immer dann, wenn Sie sonst eine Zigarette geraucht hätten. Pro Tag werden in der Regel 8-12 Kaugummis benötigt. Kauen Sie pro Tag maximal 16 Kaugummis. Wirkstoffe: Nicotin Kaugummi-Grundmasse (enthält Butylhydroxytoluol (E 321)); Acesulfam Kalium; Arabisches Gummi; Carnaubawachs; Hypromellose; leichtes Magnesiumoxid; Levomenthol; Natriumcarbonat; Natrium-hydrogencarbonat; Pfefferminzöl; Polysorbat 80; Sucralose; Titandioxid; Tuttifrutti QL 84441; Xylitol Hinweise: Bitte beachten Sie die Hinweise in der Packungsbeilage. Pflichttext: Nicorette® Kaugummi 2 mg freshfruit Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Wirkstoff: Nicotin (als Nicotin-Polacrilin (1:4)). Anwendungsgebiet: Behandlung der Tabakabhängigkeit durch Linderung der Entzugserscheinungen. Unterstützung der Raucherentwöhnung. Auch zur Verringerung des Zigarettenkonsums (Rauchreduktion), um auf diesem Weg den Rauchausstieg zu erreichen. Warnhinweise: Enthält Levomenthol, Pfefferminzöl, Butylhydroxytoluol (E 321). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss. Stand: 09/2019

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Swissdent Pflege Mundhygiene Extreme Mouthspray...
Bestseller
8,42 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Das Swissdent Extreme Mouthspray ist ein unverzichtbarer Bestandteil der täglichen Zahnpflege. Es erfrischt den Atem in Sekundenschnelle und sorgt dadurch für perfekte Mundhygiene. Die patentierte Oxygard®-Technologie des Sprays neutralisiert unangenehme Gerüche, die beim Konsum von stark gewürzten Speisen, Alkohol oder Zigaretten entstehen. Swissdent Extreme Mouthspray leistet einen wertvollen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Mundhygiene, indem es schädliche Bakterien beseitigt und gelbliche Zahnverfärbung aufhellt.Zahnpflege und Mundhygiene - für ein sympathisches, strahlend schönes LächelnExtreme Mouthspray enthält kein Fluorid. Es schützt aber dennoch lang anhaltend vor Bakterien, die unangenehmen Mundgeruch verursachen. Bei Bedarf kann es mehrmals pro Tag in den Mundraum gesprüht werden. Dieses kompakte Mouthspray ist ein praktisches Reiseaccessoire, das jederzeit und überall für frischen Atem sorgt. Rauchen Sie, trinken Sie viel Kaffee oder lieben Sie stark gewürzte Speisen? Das Swissdent Mundspray pflegt Ihre Zähne und hält Ihren Atem den ganzen Tag lang frisch.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Nicotinell® 14 mg 24-Stunden-Pflaster 7 St Pfla...
Topseller
21,14 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicotinell 14 mg / 24-Stunden- Nikotinpflaster, 21 St.: Pflasterstärke Mittel (2) – Das Nicotinell Nikotinpflaster mit der Steady-Flow Technologie hilft, das Rauchverlangen für 24 Stunden zu lindern. Nicotinell lindert fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung. Die Nikotin-Ersatztherapie kann so die Chance, Nichtraucher zu werden, verdoppeln Das Nicotinell Nikotinpflaster mit der Steady-Flow Technologie hilft, das Rauchverlangen für 24 Stunden zu lindern Bullet Points 3Pflasterstärke Mittel (2) eignet sich als Startdosis, wenn man bislang weniger als 20 Zigaretten/Tag geraucht hat; im weiteren Verlauf der Pflastertherapie wird auf Pflasterstärke Leicht (3) reduziert. Bitte beachten Sie die Gebrauchsinformationen Kombinationstherapie: Bei plötzlichem Rauchverlangen können Sie zusätzlich zu Nicotinell 24-Stunden-Pflaster auch Nicotinell Kaugummi 2 mg bei sofortigem Rauchstopp anwenden Nicotinell 14 mg / 24-Stunden-Pflaster (Pflasterstärke 2/mittel) Linderung des Raucherverlangens rund um die Uhr Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster eignet sich ideal als Entwöhnungs-Hilfe für regelmäßige Raucher. Denn das 24-Stunden-Pflaster sorgt für eine kontinuierliche Nikotinzufuhr und lindert so das Rauchverlangen rund um die Uhr – auch nachts. Fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung werden gelindert: Rauchverlangen Innere Unruhe Gesteigerter Appetit Reizbarkeit Konzentrationsprobleme Damit erhöhen sich die Chancen auf einen erfolgreichen Rauchstopp deutlich. Ein besonderes Plus ist auch die diskrete Anwendung: Das Pflaster muss nur einmal täglich gewechselt werden. Wichtiger Hinweis: Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster ist nur für den sofortigen Rauchstopp geeignet. Während der Therapie ist das Rauchen vollständig einzustellen. Die Pflastertherapie für den individuellen Bedarf Die durchschnittliche Dauer der Pflastertherapie mit Nicotinell 24-Stunden-Pflaster beträgt 9-12 Wochen. Nach und nach wird die Wirkstärke des Pflasters und damit auch der Nikotinspiegel im Blut reduziert, bis die vollständige Entwöhnung geschafft ist. Therapieschema Damit ergeben sich unterschiedliche Therapieschemata für starke bzw. mittelstarke/leichte Raucher. Therapieschema für mittelstarke/leichte Raucher – wenn der bisherige tägliche Zigarettenkonsum weniger als 20 Zigaretten betragen hat: Beginnen mit der vorliegenden Pflasterstärke 2 (mittel) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen Fortsetzen mit der vorliegenden Pflasterstärke 2 (mittel) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen Ausklingen mit Pflasterstärke 3 (leicht) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen Therapieschema für starke Raucher – wenn der bisherige tägliche Zigarettenkonsum mehr als 20 Zigaretten betragen hat: Beginnen mit Pflasterstärke 1 (stark) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen Fortsetzen mit der vorliegenden Pflasterstärke 2 (mittel) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen Ausklingen mit Pflasterstärke 3 (leicht) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen Tipps zur Anwendung von Nicotinell 24-Stunden-Pflaster Kleben Sie täglich 1 Pflaster für 24 Stunden auf (möglichst morgens nach dem Aufstehen und nach dem Duschen) Kleben Sie das Pflaster nach dem Entfernen der Schutzfolie auf eine gesunde, unbehaarte trockene und saubere (keine Lotion, Alkohol oder Salbenreste usw.) Hautstelle, bevorzugt an der Innen- oder Außenseite des Oberarms Drücken Sie das Pflaster für ca. 10-20 Sekunden an und streichen Sie die Kanten des Nikotinpflasters nach außen, um einen guten Halt zu gewährleisten Wechseln Sie die Aufklebestelle täglich – neben dem Oberarm eignen sich z. B. auch der Schulterbereich oder die obere Hüfte Tragen Sie niemals zwei Pflaster gleichzeitig Bitte lesen Sie vor der Anwendung sorgfältig die Packungsbeilage. Extra-Tipp für den erfolgreichen Rauchstopp: Kombinationstherapie Wenn Sie mit der alleinigen Pflastertherapie (Monotherapie) keinen Erfolg hatten oder wenn unter der Monotherapie akutes, unkontrollierbares Rauchverlangen auftritt, können Sie zusätzlich zu Nicotinell 24-Stunden-Pflaster auch Nicotinell Kaugummi 2 mg anwenden. Die maximale Tagesdosis von insgesamt 64 mg (Nikotinpflaster + Nikotin-Kaugummi) darf nicht überschritten werden. Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster sorgt für einen konstanten Nikotinspiegel Nicotinell Kaugummi 2 mg kann beim Auftreten von zusätzlichen Rauchverlangen bei Bedarf angewendet werden Auch bei dieser Kombinationstherapie ist es notwendig, dass Sie vollständig auf das Rauchen verzichten. Nicotinell Kaugummi 2 mg Cool Mint / Nicotinell Spearmint 2 mg Kaugummi / Nicotinell 7 mg/24-Stunden-Pflaster / Nicotinell 14 mg/24-Stunden-Pflaster / Nicotinell 21 mg/24-Stunden-Pflaster Wirkstoff: Nicotin Anwendungsgebiete: Zur Anwendung bei Erwachsenen. Zur Linderung von Nicotinentzugssymptomen, zur Unterstützung der Raucherentwöhnung bei Nicotinabhängigkeit. Eine Beratung und Betreuung des Patienten erhöhen in der Regel die Erfolgsraten. Kaugummis zusätzlich: Raucher, die zurzeit nicht in der Lage sind, sofort mit dem Rauchen vollständig aufzuhören, können Nicotinell Kaugummi zunächst zur Verringerung ihres Zigarettenkonsums (Rauchreduktion) verwenden, um auf diesem Wege den Einstieg in den Rauchausstieg zu erreichen. Warnhinweis: Kaugummis: Enthält Sorbitol, Natrium und Butylhydroxytoluol (E 321). Apothekenpflichtig. Stand: Kaugummis: 10/2017. Pflaster: 05/2017. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Marken sind Eigentum der GSK Unternehmensgruppe oder an diese lizensiert.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Nervoregin® H 200 St Tabletten
Beliebt
14,76 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Homöopathisches Komplexmittel Bewährt bei nervöser Erschöpfung Trägt zur Stabilisierung von Körper und Geist bei Macht nicht abhängig Sehr gut verträglich Glutenfrei Auch für Kinder geeignet Bei nervös bedingter Erschöpfung Das Nervensystem bildet die Brücke zwischen seelischen und körperlichen Vorgängen im Organismus. Laufen diese Vorgänge beidseitig harmonisch ab, erleben wir einen ausgeglichenen Menschen auf allen bekannten Ebenen: Körperlich, seelisch und geistig. Kann die innere Stärke den von außen ein- stürmenden Anforderungen jedoch nicht mehr standhalten, kommt es häufig zu sogenannten nervös bedingten Erschöpfungszuständen, bei denen sich homöo- pathische Medikamente wie Nervoregin® H Tabletten langjährig bewährt haben. Homöopathisch wirksam Nervoregin® H Tabletten ist ein homöopathisches Komplexmittel, das bewährte Einzelmittel hoch- wirksam kombiniert: Acidum phosphoricum (Phosphorsäure) stärkt bei geistigen und körperlichen Erschöpfungszuständen, Avena sativa (Hafer) hilft bei Schwäche und Entkräftung, schlechtem Schlaf und Überforderung. Die in Südamerika und Ostindien beheimatete Passiflora incarnata (Pas- sionsblume) blickt in der Homöopathie auf eine jahrzehntelange Anwendungstradition bei Schlaf- störungen und Unruhezuständen zurück. Anwendungsempfehlung:: Bei akuten Zuständen können Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 mal täglich, je 1 Tablette einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3 mal täglich 1 Tablette einnehmen. Kinder bis 12 Monate sollten, nach Rücksprache mit einem Arzt, ein Drittel der Erwachsenendosis erhalten. Kinder ab 1 bis unter 6 Jahre sollten, nach Rücksprache mit einem Arzt, die Hälfte und Kinder ab 6 bis unter 12 Jahre sollten zwei Drittel der Erwachsenendosis erhalten. Dazu wird jeweils 1 Tablette in 6 Teelöffeln Wasser aufgelöst. Von dieser Lösung erhalten Kinder bis 12 Monate: 2 Teelöffel, ab 1 bis unter 6 Jahre: 3 Teelöffel, ab 6 bis unter 12 Jahre: 4 Teelöffel. Die Einnahme erfolgt bei akuten Beschwerden halbstündlich bis stündlich (höchstens 6-mal täglich), in chronischen Fällen 1- bis 3-mal täglich. Der Rest der Lösung ist jeweils wegzuschütten. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Wenn der Druck in Arbeits- und Privatleben zu groß wird und man über längere Zeit nicht mehr zur Ruhe kommt, äußert sich das häufig in innerer Unruhe und Erschöpfung, oftmals gepaart mit Nervosität. Nervoregin® H Tabletten können helfen, den Teufelskreis von Nervosität und Erschöpfung zu durchbrechen und das Gleichgewicht wiederherzustellen. Ungesunde Lebensweise Mangelnde Bewegung, einseitige Ernährung und ein übermäßiger Konsum von Alkohol und Zigaretten können dazu führen, dass man sich ständig müde und erschöpft fühlt. Eine bewusste Lebensführung mit abwechslungsreicher Ernährung und geregelten Essenszeiten, Sport und Bewegung in frischer Luft können dem entgegenwirken. Belastende Lebensphasen: Fast jeder erlebt im Laufe seines Lebens Phasen, in denen er sich erschöpft, energielos und abgeschlagen fühlt. Gut verträgliche homöopathische Medikamente, deren Einnahme nicht zu einer Abhängigkeit führen, haben sich in solchen Lebenslagen vielfach bewährt. Zusammensetzung: 1Tablette enthält: Wirkstoffe: Acidum phosphoricum Dil. D 1 0,16 mg, Anamirta cocculus Trit. D 3 10,0 mg, Avena sativa Urt. 20,0 mg, Hypericum perforatum Trit. D 1 10,0 mg, Passiflora incarnata Urt. 10,0 mg. Sonstige Bestandteile: Calciumbehenat (DAB), Kartoffelstärke, Lactose-Monohydrat.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
nicorette® Pflaster 10 mg zur Raucherentwöhnung...
Top-Produkt
20,74 € *
ggf. zzgl. Versand

Transdermales Pflaster Zur Anwendung bei Erwachsenen Wirkstoff: Nicotin Nicorette TX Pflaster 10 mg ist ein Tabakentwöhnungsmittel. Nicorette TX Pflaster 10 mg wird angewendet zur Behandlung der Tabakabhängigkeit durch Linderung der Entzugserscheinungen. Damit unterstützt Nicorette TX Pflaster 10 mg die Raucherentwöhnung. Durch zusätzliche Beratung und unterstützende Maßnahmen kann die Erfolgsrate erhöht werden. Wirkweise: Das NICORETTE® TX Pflaster bietet Ihnen eine einfache und nur einmal täglich anzuwendende Hilfe zur Bekämpfung des Rauchverlangens. Das Pflaster wird morgens auf die Haut aufgeklebt und gibt über den Tag verteilt Nicotin in kontrollierten Dosen ab. Abends nehmen Sie das Pflaster wieder ab - denn wer raucht schon im Schlaf! Dadurch nehmen Sie nur so viel Nicotin zu sich, wie Ihr Körper benötigt. Gleichzeitig reicht die Anwendung des NICORETTE® TX Pflasters zu Wachzeiten (etwa 16 Stunden) aus, um Entzugserscheinungen wirksam zu reduzieren. Mit dem NICORETTE® TX Pflaster wird Ihr Körper - analog zu Ihrem früheren Rauchverhalten - den ganzen Tag über mit einem relativ gleich bleibenden Nicotinspiegel versorgt. Daher ist das NICORETTE® TX Pflaster am besten geeignet für Raucher mit einem regelmäßigen Rauchverhalten. Das NICORETTE® TX Pflaster gibt es in drei Stärken (25mg, 15mg und 10mg). Jeder regelmäßige Raucher mit einem Konsum von mehr als 20 Zigaretten pro Tag sollte mit dem TX Pflaster 25mg beginnen und es über einen Zeitraum von 8 Wochen verwenden. Zur schrittweisen Entwöhnung vom Nicotin wechseln Sie danach je für 2 Wochen auf die jeweils schwächeren TX Pflaster 15mg und 10mg. Rauchen Sie weniger als 20 Zigaretten pro Tag, starten Sie die Therapie mit dem TX Pflaster 15mg. Nutzen Sie das Pflaster über einen Zeitraum von 8 Wochen und wechseln Sie danach auf das TX Pflaster 10mg für weitere 4 Wochen. Sie starten also mit einer hohen Dosis und entwöhnen sich schrittweise.Die meisten Raucher kommen mit einer Entwöhnungszeit von insgesamt drei Monaten zurecht. Kleben – aber wie? Kleben Sie morgens ein NICORETTE® TX Pflaster an eine trockene, fettfreie und unbehaarte Stelle des Körpers, am besten im Bereich des Oberkörpers, der Hüfte oder des Oberarms. Abends vor dem Schlafengehen nehmen Sie das Pflaster wieder ab. Achten Sie darauf, dass Sie am nächsten Tag eine andere Klebestelle auswählen. Sie sollten, während Sie das Pflaster anwenden, nicht rauchen. Beim kurzen Duschen kann das Pflaster auf der Haut verbleiben. Wenn Sie schwimmen gehen oder in die Sauna möchten, nehmen Sie das Pflaster vorübergehend ab . Wirkstoffe: Wirkstoffe: Mittelkettige Triglyceride; Basisches Butylmethacrylat-Copolymer (Ph.Eur.); Poly[acrylsäure-co-butylacrylat-co-(2-ethylhexyl)acrylat-co-vinyl-acetat] (5:15:75:5); Kaliumhydroxid; Croscarmellose-Natrium; Aluminiumtris(acetylacetonat); Abdeckschicht und abziehbare Schutzfolie: Poly(ethylenterephthalat)-Film Hilfstoffe: Mittelkettige Triglyceride, Basisches Butylmethacrylat-Copolymer (Ph. Eur.), Poly[acrylsäure-co-butylacrylat-co-(2-ethylhexyl)-acrylat-co-vinyl-acetat] (5 : 15 : 75 : 5), Kaliumhydroxid, Croscarmellose-Natrium, Aluminiumtris(acetylacetonat), Poly(ethylenterephthalat)-Film Hinweise: Bitte sprechen Sie vorab mit Ihrem Arzt, wenn Sie an einer der folgenden Erkrankungen leiden. Möglicherweise können Sie Nicorette Pflaster anwenden, müssen aber zunächst mit Ihrem Arzt Rücksprache halten, wenn Sie vor kurzem (innerhalb der letzten 3 Monate) einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall erlitten haben. wenn Sie Schmerzen im Brustkorb (instabile Angina pectoris) oder Angina pectoris in Ruhe haben. wenn Sie eine Herzerkrankung haben, die die Geschwindigkeit Ihres Herzschlags oder Ihren Herzrhythmus beeinflusst. wenn Sie an Bluthochdruck leiden, der durch Arzneimittel nicht ausreichend eingestellt ist. wenn Sie eine schwere oder mittelschwere Lebererkrankung haben. wenn Sie an einer schweren Nierenerkrankung leiden. wenn Sie eine Zuckerkrankheit (Diabetes) haben. wenn Ihre Schilddrüse überaktiv ist. wenn Sie einen Tumor der Nebennieren (Phäochromozytom) haben. wenn Sie ein Magen- oder ein Zwölffingerdarmgeschwür haben. wenn Sie an einer Entzündung der Speiseröhre (Ösophagitis) leiden. Ihr Arzt wird die Risiken einer Nicotin-Ersatztherapie gegen die des Weiterrauchens sorgfältig abwägen. Um das Risiko von Verbrennungen zu vermeiden, sollte Nicorette Pflaster vor einer Magnetresonanztomographie (MRT) entfernt werden. Eine bereits bestehende durch Tabak verursachte Abhängigkeit von Nicotin kann auch bei Anwendung von Nicotin-Ersatzprodukten fortdauern; die Anwendung von Nicotin allein ist jedoch weniger schädlich als Tabakrauchen. Gefahr bei kleinen Kindern Nicotindosen, die von erwachsenen und jugendlichen Rauchern toleriert werden, können bei kleinen Kindern schwere Vergiftungserscheinungen hervorrufen, die tödlich verlaufen können. Deshalb muss Nicorette TX Pflaster 10 mg jederzeit für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden. Da die Pflaster auch nach Gebrauch noch Nicotin enthalten, müssen sie so beseitigt werden, dass sie unter keinen Umständen in die Hand eines Kindes gelangen können. Kinder und Jugendliche Wenden Sie Nicorette TX Pflaster 10 mg bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt an, da nur begrenzte Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen. Anwendung von Nicorette TX Pflaster 10 mg zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, bzw. kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben, oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden. gegebenenfalls die Insulindosis verringern. Ebenso kann die Wirksamkeit folgender Arzneistoffe erhöht sein: Theophyllin zur Behandlung von Asthma Tacrin zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit Clozapin zur Behandlung der Schizophrenie Ropinirol zur Behandlung der Parkinson-Krankheit. Anwendung von Nicorette TX Pflaster 10 mg zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Es ist keine Beeinflussung der Wirkung durch Nahrungsmittel und Getränke bekannt. Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Schwangerschaft Es ist sehr wichtig, während der Schwangerschaft mit dem Rauchen aufzuhören, da Rauchen zu einem verminderten Wachstum Ihres Babys und auch zu einer Frühgeburt oder Totgeburt führen kann. Am besten ist es, wenn Sie das Rauchen während der Schwangerschaft ohne die Anwendung nicotinhaltiger Arzneimittel aufgeben können. Falls Ihnen das nicht gelingt, sollten Sie Nicorette TX Pflaster 10 mg nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker anwenden. Stillzeit Nicotin geht ungehindert in die Muttermilch über, in Mengen, die selbst in therapeutischen Dosen den Säugling beeinträchtigen können. Die Anwendung von Nicorette TX Pflaster sollte daher während der Stillzeit vermieden werden. Falls Ihr Arzt die Anwendung einer Nicotinersatztherapie empfohlen hat, sollten Sie Produkte mit intermittierender Dosierung bevorzugen, da diese üblicherweise zu einer niedrigeren Nicotin-Tagesdosis führen als Pflaster. Bei der Anwendung von Produkten mit intermittierender Dosierung sollten Sie das Arzneimittel direkt nach dem Stillen anwenden und zwischen der Anwendung der intermittierenden Darreichungsform und dem nächsten Stillen so viel Zeit wie möglich vergehen lassen (mindestens 2 Stunden). Zeugungs-/Gebärfähigkeit Rauchen kann nachteilige Wirkungen auf die weibliche und männliche Fertilität (Fruchtbarkeit) haben. Es ist nicht bekannt, welchen spezifischen Anteil Nicotin an diesen Wirkungen hat. Frauen mit Kinderwunsch sollten aber nach Möglichkeit weder rauchen noch eine Nicotinersatztherapie durchführen. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Nicorette hat keinen oder nur einen vernachlässigbaren Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen. Pflichttext: Nicorette® TX Pflaster 10 mg, 15 mg, 25 mg. Wirkstoff: Nikotin. Anwendungsgebiet: Behandlung der Tabakabhängigkeit durch Linderung der Entzugssymptome. Unterstützung der Raucherentwöhnung. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss. Stand: 01/2015

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
nicorette® Mint Spray 1 St Spray
Highlight
27,36 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Rauchen aufhören mit nicorette® Mint Spray nicorette® Mint Spray ist ein Nikotinspray zur Raucherentwöhnung. In nur 30 Sekunden lindert es mit 2 Sprühstößen Rauchverlangen und andere Entzugserscheinungen, die beim Aufhören mit dem Rauchen auftreten können, wie z. B. erhöhte Reizbarkeit und gesteigerten Appetit. Damit wirkt es schneller als andere Nikotinersatzprodukte und kann so insbesondere in kritischen Momenten helfen, nicht zu der Zigarette zu greifen. So geht's: Nikotinersatztherapie mit nicorette® Spray 1-2 Sprühstöße des nicorette® Sprays ersetzen eine Zigarette. Das Nikotin gelangt durch das Sprühen des Sprays in den Mund schnell über die Mundschleimhaut in die Blutbahn. Dadurch steigt der Nikotinspiegel im Blut und das Rauchverlangen wird gelindert. Es wird empfohlen nicorette® Spray über 12 Wochen anzuwenden und über diesen Zeitraum, die Sprühstöße und damit die Nikotinzufuhr pro Tag zu reduzieren. Hinweise zur Anwendung des nicorette® Sprays 1. Entriegeln der Kindersicherung Nutzen Sie Ihren Daumen, um die Taste nach unten zu schieben, bis sie sich leicht nach innen drücken lässt. Üben Sie dabei nicht zu viel Druck aus. Schieben Sie die Taste nach oben, während Sie sie gedrückt halten bis der Sprühkopf herausgeschoben ist. Das Spray ist entriegelt. 2. Richtig sprühen mit dem Spray Halten Sie das Spray mit der Öffnung ganz nah an Ihren geöffneten Mund. Gesprüht werden soll in die Mundhöhle oder in die seitliche Wangentasche, ohne dabei zu schlucken, einzuatmen, die Lippen zu benetzen, zu essen oder zu trinken. Drücken Sie den Sprühkopf einmal fest von oben herunter. Wiederholen Sie diesen Vorgang ein zweites Mal, wenn Ihr Rauchverlangen nicht innerhalb weniger Minuten abnimmt. Verriegeln Sie das Spray danach wieder. Wirkstoffe: Nicotin Propylenglycol; Ethanol; Trometamol; Poloxamer; Glycerol; Natriumhydrogencarbonat; Levomenthol; Minze-Aroma; Frische-Aroma; Sucralose; Acesulfam-Kalium; Butylhydroxytoluol (E321); Salzsäure 10 % (zur pH-Wert-Einstellung); gereinigtes Wasser Wichtiger Hinweis: Enthält geringe Mengen an Ethanol (Alkohol) und Propylenglycol. Pflichttext Nicorette® Mint Spray, 1 mg/Sprühstoß Wirkstoff: Nicotin. Anwendungsgebiet : Behandlung der Tabakabhängigkeit bei Erwachsenen durch Linderung der Nicotinentzugssymptome, einschließlich des Rauchverlangens, beim Versuch das Rauchen aufzugeben. Die komplette Einstellung des Rauchens sollte das endgültige Ziel sein. Warnhinweis: Enthält Ethanol, Propylenglycol und Butylhydroxytoluol. Stand: 11/2018 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
nikofrenon® 10 7 St Pflaster transdermal
Aktuell
21,28 € *
ggf. zzgl. Versand

nikofrenon® unterstützt die Entwöhnung von Zigaretten und anderen Erzeugnissenaus Tabak. Es reduziert die Entzugssymptome derNikotin-Abhängigkeit und erleichtert den Ausstieg von der Sucht nach Zigaretten, Zigarillos, Zigarren und anderen Tabakprodukten. Anwendung 1 x täglich 1 Pflaster und Sie haben Ruhe für den ganzen Tag. Pflichttext PZN: 14448069, 14448075, 14448081, 14448098, 14448106, 14448112, 14448129, 14448135, 14448141 nikofrenon® 10, 17,5 mg; transdermales Pflaster, nikofrenon® 20, 35 mg; transdermales Pflaster, nikofrenon® 30, 52,5 mg; transdermales Pflaster. Wirkstoff: Nicotin. Zusammensetzung: nikofrenon 10: 1 transdermales Pflaster enthält 17,5 mg Nicotin, nikofrenon 20: 1 transdermales Pflaster enthält 35 mg Nicotin, nikofrenon 30: 1 transdermales Pflaster enthält 52,5 mg Nicotin. Anw.: Linderung v. Nicotinentzugssymptomen, Unterstützung d. Raucherentwöhnung b. Nicotinabhängigkeit. Eine Beratung u. Betreuung d. Patienten erhöhen in d. Regel d. Erfolgsraten. Stand: 03/2019 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot
Nicotinell® 2 mg Lutschtabletten 96 St Lutschta...
Aktuell
23,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Die diskrete Hilfe für unterwegs Wenn es um das Thema Nikotin-Ersatztherapie geht, hat sich Nicotinell seit Langem bewährt: Denn Nicotinell hilft dabei, das Rauchverlangen während der Raucherentwöhnung zu lindern. Das Prinzip ist einfach: Immer, wenn Sie den Wunsch verspüren, eine Zigarette zu rauchen, lutschen Sie eine Tablette (bitte beachten Sie Packungsbeilage). Das besondere Plus: Nicotinell Lutschtabletten sind besonders diskret in der Anwendung – immer und überall. Dabei kommen Nicotinell Lutschtabletten auch für Personen mit Zahnersatz in Frage und stellen ebenso wie Nicotinell Kaugummis eine gute Alternative bei Nikotinpflaster-Unverträglichkeit dar. Die richtige Wirkstärke für den individuellen Bedarf Nicotinell Lutschtabletten sind in zwei Stärken verfügbar: 1 mg und 2 mg. Die entsprechende Dosierung hängt von Ihren früheren Rauchgewohnheiten ab. Nicotinell Lutschtabletten 2 mg Mint werden für Raucher mit starker bis sehr starker Nikotin-Abhängigkeit (mehr als 30 Zigaretten pro Tag) empfohlen. Auch, wenn ein früherer Versuch, das Rauchen mit der 1 mg Lutschtablette aufzuhören, misslang, sind Nicotinell Lutschtabletten 2 mg Mint geeignet. Dasselbe gilt, wenn Ihre Entzugssymptome so stark bleiben, dass ein Rückfall droht. Bei leichter bis mittlerer Abhängigkeit (weniger als 20 Zigaretten pro Tag) ist die 1 mg Lutschtablette vorzuziehen. Wenn Sie bisher zwischen 20 und 30 Zigaretten pro Tag geraucht haben, ist sowohl die niedrige (1 mg) als auch die hohe (2 mg) Dosierung möglich – abhängig von Ihren individuellen Eigenarten und Vorlieben. Tipps zur Anwendung von Nicotinell Lutschtabletten Bei der Anwendung der Nicotinell Lutschtabletten ist die richtige Lutschtechnik gefragt. Das Prinzip lautet: „Lutschen – Parken – Lutschen“. Und so funktioniert´s: Lutschen Sie eine Lutschtablette so lange, bis Sie einen kräftigen „pfeffrigen“ Geschmack wahrnehmen. Lutschtablette zwischen Wangen und Zahnfleisch „parken“, bis der Geschmack schwächer wird. Erneut lutschen, bis sich der kräftige Geschmack entwickelt. Dann wieder pausieren. Diesen Vorgang ungefähr 30 Minuten lang wiederholen, bis sich die Lutschtablette vollständig aufgelöst hat. Die richtige Anwendung von Nicotinell Lutschtabletten ist sehr wichtig, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Achten Sie unbedingt darauf, Lutschpausen einzulegen. Ansonsten wird mehr Nikotin abgegeben, als über die Mundschleimhaut aufgenommen werden kann, was die Wirksamkeit beeinträchtigt. Wenn Sie ein Kratzen im Hals oder ein Brennen im Magen verspüren, Schluckauf oder Blähungen bekommen, wird ein langsameres Lutschen in der Regel dieses Problem beseitigen. Bitte lesen Sie vor der Anwendung sorgfältig die Packungsbeilage.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 25.09.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht